02.01.21 | Sonntagsgruß aus dem Pfarrhaus

Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt! Ich grüße Sie sehr herzlich aus dem Pfarrhaus zu diesem ersten Sonntag des neuen Jahres. Ich hoffe, dass Sie alle gut in dieses neue Jahr hineingekommen sind,…

…wahrscheinlich ruhiger und beschaulicher als in vielen Jahren zuvor.

 Ein Text von Huub Oosterhuis möge uns in dieses neue Jahr begleiten:

„Du schweigst so tief in allen Sprachen,
dass es sich anfühlt, als ob es dich nicht gibt.
Doch beten wir mit all deinen `kleinsten Menschen`,
allen, die nicht geachtet,
unwichtig gefunden, erniedrigt;
mit Angeschlagenen, Verletzten, Missgestalteten,
mit obdachlosen Streunern,
mit großen und kleinen Süchtigen,
mit allen Betrübten, Einsamen
beten wir
um Trost, um erste Hilfe, um Ausweg.
Wende dich hin zu uns.
Wende uns einander zu.“
 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag!

Ihr
Johannes Ehrenbrink, Pfr.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.