04.05.16 | „Jetzt noch mal alles geben“ und mitanpacken

Als ich noch am Niederrhein wohnte, hatte ich einen Zeitungskollegen, der bei Gruppenaufnahmen eine bestimmte Methode wählte, um Leuten das Lächeln beizubringen.

Er machte einen Hüpfer und hatte, ehe er landete, schon dringlich das immergleiche Sprüchlein gerufen: „Und jetzt noch einmal alles geben!“ Prompt lachten die Leute – nicht etwa weil sie der Aufforderung folgen wollten, sondern weil sie sich über den ulkigen Luftsprung des Fotografen kringelten. Ich habe nie herausgefunden, ob das am Ende vielleicht sogar sein Plan war.

Nun möchte ich – ohne Luftsprung – ebenfalls rufen: „Jetzt noch mal alles geben!“ Denn für das Verpacken von Hilfsgütern, die Pfingstmontag auf die Reise nach Litauen gehen, werden am kommenden Samstag, 7. Mai, dringend Helferinnen und Helfer gesucht.

Treffen ist um 10 Uhr beim VoSt-Lager für voraussichtlich zwei Stunden. Wer mit anpacken kann, meldet sich bitte bei Alfred Dellwisch unter Tel. 04941 – 63699 oder bei Horst Stamm unter Tel. 04941 – 62197.

Herzlich eure
Turmflüsterin

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Turmgeflüster veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.