1+ Aktion des Jugend-Anpackerkreises war ein großer Erfolg

Am Samstag sprachen Jugendliche des Jugend-Anpackerkreises Kunden im Edeka am Dreekamp an und stellten die 1+ Aktion zugunsten der Auricher Tafel vor. Auf diese Weise kamen fast sechs Einkaufswagen zusammen.

Gesammelt wurden haltbare Lebensmittel, Pflege- und Hygieneartikel sowie Materialien für die Schule. Bestückt mit Flyern und einem Einkaufswagen sprachen Jonas und Florian im Eingangsbereich des Ladens unzählige Personen an und nahmen Spenden entgegen.

Nachdem die ersten Erfolge der Aktion in den Einkaufswagen zu sehen waren, wurden auch die letzten Hemmschwellen, die Kunden anzusprechen, überwunden.

Im hinteren Bereich betreuten Anna und Sven den Stand und beantworteten Nachfragen der Kunden. Trotz einiger weniger unangemessener Reaktionen gab es viele Kunden, die das Projekt großzügig unterstützten und die Jugendlichen für ihr Engagement lobten.

Auch einige Gemeindemitglieder kamen zum Wocheneinkauf und wurden direkt angesprochen.

Gegen 14 Uhr kamen zwei Fahrer der Auricher Tafel vorbei und staunten nicht schlecht, als sich alle Einkaufswagen am Stand des Anpackerkreises befanden. Zumal die Jugendlichen beteuerten, dass dies nicht das Ergebnis von zwei Tagen, sondern von vier Stunden sei.

Ein tolles Ergebnis wird hier präsentiert, das vielen Menschen gerade in der Weihnachtszeit sehr helfen wird.

Somit war die Aktion, die bereits zum fünften Mal in Folge vom Jugend-Anpackerkreis durchgeführt wurde, ein großer Erfolg sowohl für die Jugendlichen, als auch für die Auricher Tafel.

Text und Fotos: Markus Husen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.