2014-12-01 Glaubensgespräch kfd

Pfarrer sprach über Papst Franziskus

Von Eva Schaub | Glaubensgespräch für Frauen

Für den 28. November hatte Pfarrer Johannes Ehrenbrink bereits zum elften Mal die Frauen zum Glaubensgespräch eingeladen. Das Thema lautete diesmal „Papst Franziskus“. Anhand der Schrift „Evangelii gaudium “ stellte Johannes Ehrenbrink den Frauen in Auszügen die „Regierungserklärung“ des Papstes vor. Besonders eindruckvoll geschah dies durch Karikaturen, die an die Wand projiziert wurden. Sie zeigten das Verhalten und die Pläne des Papstes in liebenswerter Weise.

Mit Kritik an Kirche und Kurie wurde nicht gespart. Es wurde deutlich, dass die Anliegen des Papstes zutiefst sozial und menschenfreundlich sind. Seine Zuneigung gilt allen Menschen, besonders den Armen und Benachteiligten.

Es gibt Anleitungen dazu, wie der Papst sich Gemeindeleben – vom Bischof bis zu den Laien – vorstellt, immer eingebettet in die Liebe Gottes. Das Gottesvolk müsse verkündigen. Die Mitte sei die heilige Messe mit der Aussage Jesu: „Ihr seid das Salz der Erde.“

Als Abschluss gab es ein gemeinsames Abendessen. Die Teilnehmerinnen gingen in froher Aufbruchstimmung nach Hause – auch mit guten Vorsätzen, das Gehörte vielleicht anderen Menschen zu vermitteln.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.