2015-01-08 Sternsinger in Wittmund

Kleinem König entwich goldene Krone

Von Peter Kirby | Sternsinger in Wittmund gut bei der Sache

Zwölf kleine und nicht mehr ganz so kleine Könige schickte Pastor Carl B. Hack diesmal auf die Reise und machte ihnen beim Aussendungsgottesdienst Mut: Zeigt der Gemeinde durch euer Auftreten und euren Gesang, dass ihr mithelfen möchtet, dass es den Kindern, die es nicht so gut haben wie wir, ein wenig besser gehen wird durch unsere Sammlung.

1-Sternsinger-DSC00103
Pastor Carl B. Hack entsendet die Sternsinger.

Und so gingen sie hinaus, um das zu verkünden. „In der Praxis bleibt alles beim Alten“, dachte der eine und der andere. Als beim Aussteigen eine golden Krone entwich sowie ein Umhang sich selbstständig machen wollte, waren da schon die fleißigen Hände der anderen da, um alles wieder zu richten. Alles ist gutgegangen.

1-Sternsinger-DSC00100
Schöne Kostüme für die Könige.

Auch der Segenspruch und das Sternenlied saßen perfekt an der ersten Haustür auf der Knochenburgerstraße. Trotz Ablesen gab es zur Belohnung einen Geldschein in die Sammeldose. Obendrauf bekam jedes Kind eine Tafel Schokolade.

Um 12:30 Uhr hatten die Stersinger-Gruppe ihre 23 Hausbesuche geschafft. „Wie weit waren wohl die anderen drei Gruppen?“, wurde schon gefragt. Beim Eintreffen im Gemeindehaus waren zwei Gruppen bereits da. Zum Aufwärmen gab es Nudeln mit Bolognese-Soße.

Da ertönte eine Stimme: Wann geht es jetzt weiter? Nun sagte einer: „Erst nächstes Jahr.“ Und alle schrien laut: „Jaaaaaaaa!“

1-Sternsinger-DSC00088
Mit Freude dabei.

1-Sternsinger-DSC00108
Kleine Belohnung nach dem Singen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.