2015-01-20 Gassenhauer laden ein

Großes Theater in Aurich: Das wird erstklassig

Familie Gassenhauer lädt für Februar in die Stadthalle ein

Nun ist es bald so weit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Lampenfieber steigt. Am Freitag, 13. Februar, hebt sich um 20 Uhr der Vorhang in der Stadthalle in Aurich für die „Familie Gassenhauer“. Gespielt wird das Stück: „Die Kiese – together we can change the world“.

Die Handlung ist schnell erzählt: Gothics, Punks, Chiller, Oldies, Fußballcracks – unterschiedlichste Gruppen nutzen die Kiese in Aurich-Tannenhausen als Ort der Erholung, des Treffens, der sportlichen Betätigung. Die Gruppen beäugen sich kritisch, aber leben mehr oder weniger friedlich nebeneinander. Für ein Miteinander reicht es nicht, denn hin und wieder gibt es kleine Rangeleien und Unverständnis, wenn der Müll nicht weggeräumt ist oder die Musik zu laut dröhnt.

Dann wird plötzlich alles anders: Die Firma „Hader und Lump“ taucht auf, Bauzäune werden aufgestellt. Dr. Stephan Schmatzke, der Vorsitzende der Partei „Umschwung für Aurich – UfA“, will mit allen Mitteln aus dem Naherholungsgebiet eine „Wellness-Oase“ für Reiche machen.

Da kommt es zu einem denkwürdigen Zusammenschluss…

1-Gassenhauer
Demo vor dem Auricher Rathaus zum Erhalt der Kiese in Tannenhausen. Filmausschnitte aus der Demo werden während der Theateraufführung gezeigt.

„Die Familie Gassenhauer“ ist eine Theaterprojektgruppe für Kinder und Jugendliche mit Unterstützungsbedarf in den Bereichen soziale und emotionale Entwicklung. Fast 40 Jugendliche gehören dieser Gruppe an, die ihren Ursprung in der Katholischen Gemeinde St. Ludgerus in Aurich hat und die von Elke Warmuth und Isburga Dietrich geleitet wird. Die Jugendlichen proben regelmäßig einmal pro Woche. „Sie arbeiten hart und wünschen sich nichts mehr, als dass Sie, liebe Gemeindemitglieder, zu ihrer Aufführung kommen. Machen Sie sich auf den Weg zur „Familie Gassenhauer“. Wir freuen uns auf Sie“, heißt es in einer Einladung.

Aufführungen sind am Freitag, 13. Februar, um 20 Uhr in der Stadthalle Aurich und Samstag, 14. Februar, um 20 Uhr in der Stadthalle Aurich.

Der Eintritt ist frei!

Umrahmt werden die Aufführungen von einer Gesundheitsmesse für Jugendliche, die jeweils ab 19 Uhr am selben Ort besucht werden kann.

Einstimmen auf das Theaterstück „Die Kiese – together we can schange the world“ können sich Interessenten bereits Sonntag, 8. Februar, um 11 Uhr in der KVHS Aurich. Hier wird die dazugehörige Fotoausstellung des Fotoforums Aurich unter der Leitung von Rolf Schecker eröffnet. Alle sind herzlich eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.