2015-01-28 Grünkohlessen bei Kolping

Grünkohl: Da langten die Hungrigen richtig zu

Von Bernhard Ritter | Kolpingfamilie in Wiesmoor bot gemeinsames Essen an

Beim Grünkohlessen der Kolpingfamilie der katholischen Kirchengemeinde „Maria – Hilfe der Christen“ in Wiesmoor herrschte wieder einmal Hochbetrieb im katholischen Gemeindehaus.

1-gruenkohl-gruppe3
Stärkung zum Spaziergang.

Nach dem Gottesdienst machte sich eine Gruppe auf den Weg zu einem Spaziergang durch Wiesmoor zur Freilichtbühne und an der Blumenhalle vorbei zurück. Dann füllten sich die Plätze im Gemeindehaus ganz schnell.

1-gruenkohl-fuchsSiegfried Fuchs (Foto), Vorsitzender der Kolpingfamilie, begrüßte die Gäste, und nach dem Kolpinglied ging es los: Grünkohl, Kasseler, Pinkel, Bauchspeck und Kartoffeln fanden reißenden Absatz.

Plötzlich war Ruhe, denn allen schmeckte das Essen.

Siegfried Fuchs bedankte sich bei allen, die zum Gelingen beigetragen hatten. Manche nutzten die Gelegenheit, in gemütlicher Runde miteinander ins Gespräch zu kommen und Neuigkeiten aus der letzten Zeit auszutauschen.

Das war wieder ein gelungener Tag!

1-gruenkohl-gruppe1
Hmmm, das war lecker.

1-gruenkohl-gruppe2
Und gute Gespräche gab´s auch.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.