2015-02-23 Glaube im Gespräch

Was können wir für Flüchtlinge tun?

Von Kyra Watermann | Herzliche Einladung zum Abend „Der Glaube im Gespräch“

Die Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt laden herzlich ein zur nächsten Veranstaltung „Der Glaube im Gespräch“ am Mittwoch, 4. März, im Bonihaus am Georgswall 17 in Aurich.

„Was können wir für Flüchtlinge tun?“

Dieser Frage gehen im Rahmen der Reihe „Glaube im Gespräch“ die Referenten Ludger Haukap und Willi Voß nach, beide vom Caritasverband der Diözese Osnabrück.

Alle Pfarrangehörigen sind eingeladen. Gemeinsam wollen sie erfahren und erarbeiten, was vor Ort direkt für die Flüchtlinge getan werden kann. Zudem gibt es Informationen über die mobile Asylverfahrensberatung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Bramsche-Hesepe und über Schulungsbedarf und –angebot für Ehrenamtliche.

Der Abend beginnt um 18:00 Uhr mit einem kleinen Imbiss. Ende der Veranstaltung ist gegen 21:00 Uhr.

Um die weiteren organisatorischen Vorbereitungen treffen zu können, werden Interessenten gebeten, sich bis Montag, 2. März, in einem der vier Pfarrbüros anzumelden. Weitere Informationen stehen im zugehörigen Flyer.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.