2015-06-17 Erstkommunion

Sie lernten, was Glauben heißt

Von Hildegard Lüken | Beeindruckende Erstkommunionfeiern in Aurich

Am letzten Wochenende feierten 22 Kinder in der Kirchengemeinde St. Ludgerus in Aurich in zwei sehr schön gestalteten Gottesdiensten das Fest ihrer Ersten Heiligen Kommunion. Seit den Herbstferien hatten sie sich bei etwa 20 Treffen auf diesen großen Tag vorbereitet, liebevoll geführt und angeleitet von Gemeindeassistentin Kyra Watermann.

1-erstkommunion
Kyra Watermann führt die Kinder in die Kirche.

Gesprochen wurde u. a. über Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist, über Gemeinschaft und die Feste im Kirchenjahr. Das Motto „Wer teilt, gewinnt“ zog sich durch die ganze Vorbereitung bis hin zum eigentlichen Höhepunkt in der Hl. Messe.

Von ihren Erlebnissen und Erfahrungen während dieser Zeit, was sie gewonnen haben und mit allen teilen möchten, berichteten die Kinder allen Anwesenden: Sie haben ein Lächeln gewonnen, viel Spaß gehabt, das tolle Gefühl einer Gemeinschaft kennen gelernt, haben neue Liebe und Freunde gewonnen und gelernt, was Glauben heißt. Diese Begriffe wurden auf das große Plakat vor dem Altar geheftet, in dessen Mitte ein Foto der Kommunionkinder angebracht war.

1-erstkommunion3
Wer teilt, gewinnt – Plakat der Erstkommunionkinder.

Gemeinsam erneuerten die Mädchen und Jungen das Versprechen, das bei der Taufe ihre Eltern und Paten gegeben hatten. Im Halbkreis standen sie um den Altar, um zum ersten Mal das Heilige Brot zu empfangen.

Zur Erinnerung an diesen besonderen Tag erhielten die Mädchen und Jungen zum Schluss ein kleines handgefertigtes Kreuz, alle so unterschiedlich gestaltet, wie auch die Menschen unterschiedlich sind.

1-erstkommunion4
Die Erstkommunionkinder, die Samstag das Sakrament erhielten.

1-erstkommunion2
Die Erstkommunionkinder, die Sonntag das Sakrament erhielten.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.