2016-12-31 | 900 Haus-Besuche pro Sekunde

Die Umstellung fällt nicht leicht. Überall hängen noch diese pelzigen Weihnachtsmänner an Häuserfronten und Schornsteinen, da knallen schon die ersten Silvesterböller…

Seit dem jüngsten Fest hat der Weihnachtsmann ausgedient: Kluge Köpfe haben errechnet, dass er 900 Haus-Besuche pro Sekunde hätte schaffen müssen, um alle Kinder zu beglücken, die an ihn glauben. Unmöglich! Also – Überraschung: Den Weihnachtsmann gibt es gar nicht.

Das wundert mich nicht. Der Coca-Cola-Typ war noch nie mein Fall, aber diesmal muss ich das Fabelwesen in Schutz nehmen. Zahlen sind kein Gegenbeweis.

Gleich mehrere Weihnachtsmänner sind hier tollkühn unterwegs.

Der, an den wir glauben, hat mit 7,4 Milliarden Menschen zu tun. 900 Herz-Besuche pro Sekunde sind für ihn ein Kinderspiel. Er liebt die 7,4 Milliarden gleichzeitig, ewig und alle Tage.

Diese Zuversicht wünsche ich allen Leserinnen und Lesern zum Jahreswechsel.

Herzlich eure
Turmflüsterin

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Turmgeflüster abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.