2017-02-09 | Schreck in der Mittagsstunde

Schreck in der Mittagsstunde. Gestern landete im Postfach der Turmflüsterin eine Eil-Mail von Martje Laubrock. Auf ihrem PC ließ sich der Bericht über die „Kirche für Kurze“ nicht mehr öffnen.

Statt der Seite erschien ein kurzer Hinweis. Der Urheber stellte sich vor: hacked by… Es folgte ein Code.

Christian Lünsmann.

Martje, Meisterin der Orgeltöne in St. Ludgerus, reagierte mit ihrer Mail goldrichtig.

Die Turmflüsterin setzte sich flugs mit Administrator Christian Lünsmann in Verbindung. Kurz darauf war in der Eingabemaske, auf die normalerweise nur Redaktion und Administrator Zugriff haben, schon zu lesen, dass Christian fleißig am Werke war.

Tatsächlich hatte sich jemand eingehackt und den Beitrags-Inhalt gelöscht.

Christian rekonstruierte Bild und Bericht aus der frischen Datensicherung und schloss umgehend die Sicherheitslücke im Programm. Solche Lücken, die das System für kurze Zeit unsicher machen, wird es wohl immer wieder mal geben. Dann ist es toll, wenn Menschen – in diesem Fall Martje und natürlich vor allem Christian – schnell reagieren.

Da kann ich nur in den höchsten Orgeltönen sagen: Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön von

eurer Turmflüsterin

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Turmgeflüster abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.