2019-07-14 | Freunde aus Litauen auf dem Weg zu uns

Seit heute morgen sind unsere litauischen Freunde auf dem Weg zu uns. 15 Männer, Frauen und Jugendliche kommen in Bullis Montag Abend am Bonihaus an und bleiben bis Freitag.

Eine Schar von Helferinnen und Helfern hat bereits die Unterkünfte vor allem im Dekanatsjugendbüro einladend hergerichtet. Morgenabend fällt mit der Ankunft der Gäste der Startschuss für gute Begegnungen. Nach dem Willkommen laden wir unsere Gäste am und im Bonihaus zu Grillgut und Salaten ein – Letztere selbst zurechtgeschnibbelt.

So stärken wir uns für Dienstag, der eine Gesprächsrunde vorsieht. Hier soll es ans Eingemachte gehen, um ausführlich zu klären, welche Projekte in den Partnergemeinden geplant sind und welche Unterstützung sinnvoll ist. Später am Tag geht’s entweder an den Meeresstrand oder bei lausiger Kälte durch Krummhörn. Den Tag beschließen wir gemeinsam in Wittmund mit Gottesdienst und Abendessen.

Der Mittwoch lädt im Osnabrücker Dom bei einer Führung zum Schauen und Staunen ein. In der Malteserzentrale vor Ort bekommen wir alle – und besonders die Mitglieder dieser Hilfsorganisation aus Alytus und Aurich-Wiesmoor – weiterführende Informationen. Nach einem Stadtbummel geht’s nach Neustadtgödens zum Abendessen.

Am Donnerstagvormittag stellt St. Ludgerus einen Teil der Gemeindearbeit vor. Ansonsten ist der Tag eine Art Überraschungsei: Die Wiesmoorer Gemeinde hat den weiteren Verlauf vorbereitet und tischt ein Essen auf, das den Abschlussabend einläutet; denn am Freitagmorgen fahren die Gäste nach dem Frühstück zurück nach Litauen.

Jetzt brennen freilich erst einmal eine Menge Lichtlein für eine glatte Anreise mit viel Vorfreude auf vier frohe Tage. Die wünscht

herzlich eure
Turmflüsterin

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Turmgeflüster veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.