23.01.16 | Kindersegnungen am Wochenende

An diesem Wochenende werden in den Gottesdiensten unserer vier Gemeinden die Kinder gesegnet. Schon vor 2000 Jahren brachten Eltern ihre Kinder zu Jesus, damit er sie berühre. Die Jünger wollten die Eltern daran hindern, doch Jesus stellte die Kinder in die Mitte.

Er sagte: „Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn ihnen gehört das Himmelreich.“ Wer das Reich Gottes nicht empfange wie ein Kind, werde nicht hineinkommen.

So spannend theologische Exkurse sein können, eigentlich brauchen wir keine hochtrabende, verkopfte Religiosität – nur die reine Unbefangenheit eines Kindes.

Das dürfen wir uns einmal mehr bewusst machen, wenn an diesem Wochenende in unseren Gottesdiensten Kinder gesegnet werden.

Herzlich eure
Turmflüsterin

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Turmgeflüster veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.