Zachäus, seine Erfolgsgeschichte und ihr Ende

2016-10-30-kje-messe1_1Der Kreis junger Erwachsener bereitete die jüngste Sonntagsmesse vor und gestaltete sie mit. Das Thema: eine biblische „Erfolgsgeschichte“. Am Ende gab es viel Lob und Applaus von Pastor und Gemeinde.

Zachäus stand im Fokus der vorbereitenden Betrachtungen. Von verschiedenen Seiten beleuchteten die Mitglieder des KjE das Evangelium.

Auf den ersten Blick ist es die glatte Erfolgsgeschichte des durch Jesu Besuch umkehrenden Zöllners – eine Geschichte, die auch bestens für Kinder geeignet ist. Dann der Blick durch die Augen einer Staatsanwältin, gefolgt vom durchaus aufgebrachten Volk in Jericho.

Am Ende blieb von der glatten Erfolgsgeschichte nicht viel übrig.

Die revolutionär offene und zugewandte Haltung Jesu gegenüber einem Geächteten wirft auch für uns heute Fragen auf.

Sind wir bereit, auf Fremde oder Ausgestoßene zuzugehen? Sind wir bereit zur Umkehr wie Zachäus? Wann steigen wir von unseren eigenen „Bäumen“ herunter, um unserem Leben eine Wende zu geben?

Wie jedes Mal haben sich auch die Sängerinnen und Sänger des KjE an der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt. Zur eigenen Freude und zur Freude der Gemeinde brachten sie mehrere Lieder dar.

Die Sängerinnen und Sänger im KJE. Immer mit dabei sind auch die Kinder der Aktiven. Sonntag wurden sie schlicht von Mutter zu Vater und von Vater zu Mutter weitergereicht, je nach dem, wer was gerade zu tun hatte. So geriet Jakob (noch nicht ganz junger Erwachsener) mitten in den Chor.

Die Sängerinnen und Sänger des KjE während der Gabenbereitung durch Pastor Johannes Ehrenbrink. Immer mit dabei sind Kinder der Aktiven. Sonntag wurden sie je nach Aufgabenverteilung durch die Reihen gereicht. So „wanderte“ Georg juchzend von Nicole am Keyboard zu Jan Carsten im Chor. Foto: Delia Evers

Wenn viele im Kreis junger Erwachsener auch eingespannt sind in Beruf und Familie, so sind Vorbereitung und Gestaltung „ihres“ Gottesdienstes einmal im Jahr immer eine bereichernde gemeinsame Zeit.

Wer den KJE näher kennenlernen möchte ist am kommenden Donnerstag, 3. November, ab 20:00 Uhr ins Bonihaus zu einem Gesprächsabend eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.