Eucharistische Anbetung

Bei Gott kommt meine Seele zur Ruhe

Die Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt hält unterschiedliche Angebote zur Anbetung, zu besonderen Andachten und Gottesdiensten bereit.  “

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe; denn von ihm kommt meine Hoffnung.“

Jesus, unser Herr, ist im eucharistischen Leib gegenwärtig. Er liebt jeden von uns ganz persönlich, jeder Mensch ist Ihm wertvoll, und Er wartet auf uns im Allerheiligsten Sakrament des Altares. Wir dürfen einfach in Seiner Gegenwart verweilen, jedem von uns gilt Seine bedingungslose Liebe. In Stille und Demut wollen wir uns Jesus anvertrauen, in der Hoffnung auf Veränderung und Heilung. Im Gebet vertrauen wir auf Christus, in der Hoffnung auf Liebe und Kraft im Glauben und im täglichen Leben.

Sie sind herzlich eingeladen, folgende Angebote wahrzunehmen.

  • Aurich: Eucharistische Anbetung am dritten Dienstag im Monat, 17:30 Uhr.
  • Aurich: Mittagsgebet an jedem Samstag, 11:45 Uhr.
  • Wiesmoor: Eucharistische Anbetung am ersten Donnerstag im Monat, 18:30 Uhr.
  • Wittmund: Eucharistische Anbetung am ersten Donnerstag im Monat, 19:00 Uhr.
  • Neustadtgödens: Ökumenisches Gebet am dritten Donnerstag des Monats, 19:30 Uhr.
  • Ihlow: Freitagsgebet an jedem Freitag um 17:00 Uhr in der Klosterstätte.
Dieser Beitrag wurde unter Lexikon - A, Lexikon - E abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.