Besondere Gottesdienstzeiten am Festwochenende

Der vierte Advent und der Heiligabend fallen auf ein- und denselben Tag. Das verändert den Gottesdienstplan. Den vierten Advent feiern die Gemeinden in Neuauwiewitt statt Sonntag alle bereits am Samstag, 23. Dezember, mit einer Vorabendmesse.

Vierter Advent, Sonnabend, 23. Dezember

16:00 Uhr | Neustadtgödens | Vorabendmesse zum 4. Advent
17:00 Uhr | Wiesmoor | Vorabendmesse zum 4. Advent; anschließend Pfarrcafé
18:00 Uhr | Aurich | Vorabendmesse zum 4. Advent mit meditativen Elementen
19:00 Uhr | Wittmund | Vorabendmesse zum 4. Advent

Heiligabend, Sonntag, 24. Dezember

Am Sonntagmorgen, 24. Dezember, werden keine Heiligen Messen gefeiert. Die Gemeinden sind ganz auf Heiligabend eingestellt.
16:00 Uhr | Neustadtgödens | Christmette
16:00 Uhr | Aurich | Krippenfeier
16:00 Uhr | Wiesmoor | Krippenfeier
16:00 Uhr | Wittmund | Krippenfeier
18:00 Uhr | Wiesmoor | Christmette
22:00 Uhr | Aurich | Christmette
23:00 Uhr | Wittmund | Christmette mit Kirchenchor

Weihnachten
Am Montag, 25. Dezember, und Dienstag, 26. Dezember, werden die Heiligen Messen wie an normalen Sonntagen gefeiert (Ausnahme: In Neustadtgödens wird am Dienstag zusätzlich eine Festmesse angeboten).

Montag
09:00 Uhr | Wiesmoor | Festmesse
09:30 Uhr | Wittmund | Festmesse
11:00 Uhr | Aurich | Festmesse mit Kirchenchor

Dienstag
09:00 Uhr | Wiesmoor | Festmesse; anschließend Pfarrcafé
09:30 Uhr | Wittmund | Festmesse; anschließend Pfarrcafé
10:30 Uhr | Neustadtgödens | Festmesse
11:00 Uhr | Aurich | Festmesse

Blick in den festlich geschmückten Altarraum an Heiligabend in St. Ludgerus Aurich 2016.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.