Chaos bei den Messdienern in Neustadtgödens…

Von Simone Granitzka | … aber glücklicherweise nur beim Chaos-Spiel. Am Freitag trafen sich die Messdiener und Messdienerinnen aus Neuauwiewitt zum Spielenachmittag und Grillen in Neustadtgödens.

Dieses Jahr wurde das Chaos-Spiel gespielt. Die beiden Teams suchten auf dem Kirchengelände verschiedene Karten mit Begriffen. Hinter jedem Begiff steckte eine Aufgabe, ein Spiel oder ein Rätsel. Hinter dem Begiff „Ägypten“ verbarg sich die Aufgabe, eine Pyramide zu bauen, welche die Kinder selbstverständlich bravourös gemeistert haben.

2016-06-09-Messdiener2

Auf einem stabilen Fundament lässt es sich gut stehen.

Auch Fragen wie „Was sieht aus wie eine Katze, fängt Mäuse wie eine Katze, hört sich an wie eine Katze, ist aber keine Katze?“, lösten die Kinder in Windeseile. Es konnte natürlich nur der Kater sein. Aufgrund des warmen Wetters hatten alle viel Spaß, Spieler wie Zuschauer.

2016-06-09-Messdiener3

Alle warteten gespannt auf die Bekanntgabe der nächsten Aufgabe.

Anschließend wurden der Glockenturm und die Kirche besichtigt und mit Kreide kleine Kunstwerke auf dem Kirchenplatz gemalt. Nach einer ausgiebigen Stärkung vom Grill ging es in die jeweiligen Gemeinden zurück.

Wir danken Christiane und den beiden Grillmeistern für die tolle Vor- und Zubereitung und freuen uns auf unser nächstes Treffen im September.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.