Chor aus Baumberg zu Gast in St. Ludgerus

Sonntagmorgen bereicherte der Dionysius-Chor aus dem Mohnheimer Ortsteil Baumberg den Gottedienst in St. Ludgerus. Die rund 40 Sängerinnen und Sänger samt „Anhang“ aus dem Gebiet zwischen Düsseldorf und Köln waren jeweils von Aurich aus knapp eine Woche lang auf Jubiläumstour in Ostfriesland unterwegs gewesen.

Sie feierten das 130-jährige Bestehen ihrer Chorgemeinschaft in der katholischen Gemeinde St. Dionysius – unter anderem mit ihrem Auftritt in St. Ludgerus.

Zelebrant Bernhard Söbke bedankte sich herzlich „für die Bereicherung der Heiligen Messe“. Die Gemeinde applaudierte kräftig.

Nach ihrem wohltönenden Gesang kletterten die Rheinländer in den parat stehenden Reisebus und fuhren nach Hause. Der Auftritt in Aurich war für sie ein schöner Abschluss. Ausgestattet mit dem Sendungssegen von Bernhard Söbke fuhren sie heim.

Der Gastchor stellte sich – für Aurich ungewöhnlich – auf der Orgelempore auf. Martje Laubrock begleitete ihn auf der Orgel.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.