Das Kraftwindensemble und die gute Laune

Das Kraftwindensemble mit seinen Blechbläsern gibt jedes Jahr nur ein Konzert – zum Ende der Probensaison. 2019 tritt es in der St.-Ludgerus-Kirche auf und sorgt im Gotteshaus für eher ungewöhnliche Töne.

Auf dem Programm stehen ausschließlich Stücke von den Beatles und von Abba, die alle neu arrangiert wurden.

Das Konzert beginnt an diesem Freitag, 24. Mai, um 19.30 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

Die 16-köpfige Bläsergruppe unter Leitung von Arnd-Dieter Ubben spielt bekannte Hits von Abba wie Mamma mia oder Money, Money, Money, also jene Titel, durch die die schwedische Popgruppe berühmt wurde. Kurz gesagt: Gute-Laune-Musik.

Die 16-köpfige Bläsergruppe unter Leitung von Arnd-Dieter Ubben.

Die sechs Beatles-Titel gehören zu den eher unbekannteren und nachdenklich stimmenden Songs der Gruppe. So erklingt der letzte gemeinsam produzierte Titel I Me Mine, in dem der Egoismus jedes einzelen – also auch jedes einzelnen Beatles – thematisiert wird. John Lennon hatte die Gruppe bei der Aufnahme bereits verlassen.

Da die Texte, auf die die Blechbläser beim Vortrag ja verzichten müssen, gerade bei den Beatles-Songs wichtig sind, hat die Gruppe Reinhard Donath als Sprecher eingeladen. Er trägt die Texte vor und gibt Hintergrundinformationen zu den Titeln.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.