Dekanat Ostfriesland – Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte (AGPR)

Pfarrgemeinderat – Arbeitsgemeinschaft (AGPR)

Pfarrgemeinderäte arbeiten im Dekanat „grenzüberschreitend“

In den 17 Kirchengemeinden im Dekanat Ostfriesland, zu denen 37.750 Katholiken zählen, kümmern sich gewählte Pfarrgemeinderäte um das kirchliche Leben. Dabei wird auch über den Tellerand der Pfarreigrenze geschaut.

Diese „grenzüberschreitende“ Arbeit wird in der „Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte“ (AGPR) geleistet. „Aufgabe der AGPR ist es, als Laiengremium das Verbindende unter den Gemeinden zu suchen, Kooperationen auf Dekanatsebene zu betreiben und gemeinsam ein Gesicht der Katholischen Kirche in Ostfriesland zu zeigen“, heißt es auf der Dekanats-Webseite.

Jeder Pfarrgemeinderat ist in der Arbeitsgemeinschaft mit einem Mitglied vertreten.

So sieht der Vorstand aus:

  1. Vorsitzende Angela Emmerich- Freerichs
  2. Vorsitzende Steffi Holle
    Schriftführer Manfred Schmedes
    Dekanatsreferentin Brigitte Hesse
    Dechant Johannes Ehrenbrink
Dieser Beitrag wurde unter Lexikon - D veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.