Kurth Christa | Rendantin von St. Ludgerus

Am 8. August 2017 starb Christa Kurth. Über Jahrzehnte hat sie mit Einsatzfreude in der katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus Aurich u.a. als Rendantin gearbeitet. Immer war sie den Menschen nah und zugewandt.

Von 1972 bis 1995 war sie als Pfarrsekretärin Dreh- und Angelpunkt im Pfarrbüro. Von 1984 bis 1997 arbeitete sie zusätzlich als Rendantin. Von Hand malte sie gewissenhaft jeden Buchungsposten auf Karteikärtchen und addierte die Zahlen oft noch im Kopf.

Gern saß sie in Gottesdiensten an der Orgel. Als Ostermontag 1996 die alte Orgel zum letzten Mal vor dem Einbau des heutigen Instruments gespielt wurde, war es Christa Kurth, die die Pfeifen zur Ehre Gottes noch einmal ertönen ließ.

Aus innerer Überzeugung wirkte sie zudem in Gremien bzw. Ausschüssen der Gemeinde mit.

Zur Welt gekommen war sie am 20. September 1920 in Dresden als Christa Johanna Börnig. Die Mutter eines Sohnes starb am 8. August 2017 daheim in Aurich und wurde auf einem Urnengemeinschaftsfeld anonym bestattet.

Die Gemeinde bleibt Christa Kurth in großer Dankbarkeit verbunden.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Lexikon - K abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.