Einschulungsgottesdienst in Aurich

Gastpriester Christof Hentschel feierte mit den Familien und Kindern einen lebendigen Einschulungsgottesdienst. Die Begeisterung aller Beteiligten und die Zahl der Gottesdienstbesucher waren groß.

Locker und mit einem Strahlen im Gesicht begrüßte Pfarrer Hentschel zu Beginn die Gemeinde. Verständlich ist seine Mimik. Denn die stark besetzte Kinderschola legte zum Einzug schon ein fetziges Lied auf.

Enges Miteinander: Kinderschola mit Carsten Ziems und Gemeinde.

Nicht nur im Gesang wurde einiges geboten. Auch instrumental war eine bunte Vielfalt vertreten. Von Klavier und Blockflöte über Tenorhorn, Saxophon und Gitarre waren viele Instrumente vertreten. Zur Kommunion spielte eine der jungen Sängerinnen spontan ein Klaviersolo, welches, den vielen Rückmeldungen zufolge, sehr viele Kinder und Erwachsene schwer beeindruckt hat.

Löwe Leo (Sandra de Groot) und Rabe Kra (Daniela König) erklärten den Kindern, dass sie schon ganz viel können. Leo und Kra versprachen, einander mit ihren Fähigkeiten zu unterstützen.

Christof Hentschel und Markus Husen segneten zudem jedes Kind einzeln. Der Zulauf war groß.

Nach dem „großen Auszug“ gab’s einen Handschlag für jede und jeden.

Die ganze Familienmesse war geprägt von einer sehr fröhlichen und aufgelockerten Atmosphäre.

Im Anschluss an den Gottesdienst traf sich der Familienkreis zu einem kleinen aber gemütlichen Mitbringessen im Bonihaus. Die Kinder hatten nach dem Essen draußen Gelegenheit bei bestem Wetter Fußball zu spielen während die Erwachsenen drinnen klönten.

Groß war die Auswahl der Leckereien und schwer fiel die Entscheidung.

Nach dem Essen sollst du ruhn oder draußen Fußball spielen.

Text: Markus Husen
Fotos: Delia Evers und Markus Husen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.