Firmung für Jugendliche und Erwachsene

Ein Sakrament

Im Übergang zum Erwachsen werden genügen dem jungen Menschen oft die Antworten seines Kinderglaubens nicht mehr. Wer mehr will, nach neuen Antworten sucht, sich stärken lassen will, den Kontakt zur Gemeinde vertiefen und als Christ leben will, ist herzlich eingeladen, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

Eine schriftliche Einladung dazu erhalten alle Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren. Die Firmung wird alle zwei Jahre durch den Bischof oder einen von ihm beauftragten Vertreter gespendet.

Auch Erwachsene, die das Sakrament der Firmung empfangen möchten, können sich beim Seelsorgerteam melden: Kontakt.

Dieser Beitrag wurde unter Lexikon - F veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.