Frauenkreis Wittmund einmal anders

Für einen Tag hat sich der Frauenkreis „Die Behüteten“ vergrößert, da sich jede Dame zu unserem Ausflugsziel eine Begleitperson mitbringen konnte. Einige nahmen diese Möglichkeit auch wahr.

Gegen Mittag traf sich die gesellige Runde am Hafen von Harlesiel. Schon die Begrüßung zeigte, wie ausgelassen die Stimmung war. Jeder freute sich schon auf diesen Tag. Obwohl der Wind uns ganz schön um die Nase wehte, konnten wir eine sehr große Runde am Meer und der Umgebung starten. Dabei wurden gute Gespräche geführt und einige Zwischenstopps für Fotos gemacht, bei denen man zum größten Teil den Spaß festhalten konnte, den wir alle hatten.

Der sportliche Teil kam natürlich auch nicht zu kurz, denn einige Gatter mussten überwunden werden und das mit Bravour jedes Einzelnen.

Dann ging es zu den Schafen, die für allgemeine Belustigung sorgten und für dick eingeschlammte Schuhe. Aber wir spazierten tapfer weiter.

Nachdem wir eine ordentliche Strecke gelaufen waren und es allmählich kälter wurde, freute man sich, in den Wattkieker einzukehren.

Peter organisierte gleich einen tollen Platz für uns alle und die Bestellungen der einzelnen Gerichte ging los. Bevor wir jedoch kräftig zuschlugen bei leckerem Fisch, stellte Peter sich auf und begann das Tischgebet. Augenblicklich wurde es im ganzen Wattkieker mucksmäuschenstill, bis das Gebet zu Ende gesprochen wurde. Dies war ein schöner Moment und das Essen schmeckte so noch viel besser. Mit viel Spaß und Gelächter unterhielten wir den kompletten Wattkieker und beendeten am späten Nachmittag unseren gemeinsamen Ausflug.

Gruppenbild der „Behüteten“ mit ihren Begleitern.

Fotos: Peter Kirby und Patrick Blaes

Text: Martina Blaes

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.