Gott – an Weihnachten Mensch geworden?

Nach der Heiligen Messe, die freitags ab 10 Uhr in der St.-Ludgerus-Kirche gefeiert wird, treffen sich Gläubige im Advent zu einer Gesprächsrunde im Bonihaus. Das Leitwort: „Gott – an Weihnachten Mensch geworden?“

In den drei Treffen geht es um biblische, theologische und spirituelle Zugänge zu dieser Frage. Im ersten Treffen suchen die Teilnehmenden, was ihnen besonders das Lukas-Evangelium in den Kindheitsgeschichten vermittelt, im zweiten fragen sie danach, wie und wo sie das Credo in seinen Christusaussagen herausfordert, und im dritten Treffen schauen sie, welche menschliche Grundsehnsucht Weihnachten so besonders macht und sie finden lässt, wonach sie suchen.

Dekanatsreferentin Brigitte Hesse begleitet die Treffen fachkundig.

Das entsprechende Plakat ist hier zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.