Gräbersegnung zu Allerseelen 2015 in Neuauwiewitt

Samstag und Sonntag segneten Pfarrer Johannes Ehrenbrink, Pastor Carl B. Hack und Pastoralkräfte, begleitet von Ministrantinnen und Ministranten, Gräber auf den Friedhöfen in unseren Gemeinden. Vorangegangen waren Wortgottesdienste.

Johannes Ehrenbrink sprach über Trauer und Schmerz der Angehörigen – ebenso wie über die christliche Hoffnung, dass der Friedhof nicht die letzte Wohnstatt der Toten ist, wo sie ewig ruhen, sondern dass jede und jeder beim eigenen Namen in das himmlische Zuhause gerufen wird.

Montag fanden zu Allerseelen Heilige Messen statt. Dabei wurde besonders an die Gemeindemitglieder erinnert, die in den letzten zwölf Monaten verstorben sind.

grab

Pfarrer Ehrenbrink und Ministrantinnen auf dem Friedhof in Aurich. Foto: Delia Evers

Zum Fest Allerseelen besuchten zahlreiche Christen u.a. die mit Blumen und brennenden Kerzen geschmückten Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen auf dem Friedhof in Wittmund.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Pastor Carl B. Hack und Angehörige, die ein Grab segnen ließen, in Wittmund. Foto: Peter Kirby

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.