Harfenistin und Märchenerzählerin bei der kfd

Zu einem Überraschungs-Nachmittag hatte die kfd eingeladen. Und überraschend ging es in der Tat zu. Zu Gast waren die Märchenerzählerin Brigitte Hagen und die Harfenistin Heike Tönjes.

Nach dem Schmücken des Musikzimmers im Bonihaus mit Kerzen, Samt und Goldvorhängen war für diese besondere Veranstaltung das richtige Ambiente für eine Märchenstunde entstanden.

Stimmungsvolles Ambiente.

Harfenistin und Märchenerzählerin.

Zur Einstimmung wurde ein kurzes keltisches Märchen erzählt. Danach folgte die Kaffestunde mit selbstgebackenem Apfelkuchen. Zum Abschluss hörten die Frauen das Märchen von dem „Herrn Sylvester und dem Jahreskind“ in etwas abgewandelter Form des Buches von Eduard Mörike.

Die Harfenmusik verzauberte alle, und es war andächtig still in dem Raum. Den ruhigen besinnlichen Auftakt des neuen Jahres werden sicher alle in guter Erinnerung behalten.

Text und Fotos: Elsbeth Antony

Die kfd-Frauen waren verzaubert.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.