Stadtfestgottesdienst – Aurich, du hast die Wahl

Zum Abschluss des Stadtfestes bereitet die Auricher Ökumene traditionell einen ökumenischen Gottesdienst vor. Er beginnt Sonntag, 20. August, 11 Uhr, auf dem Schlossplatz. Das Thema lautet: „Aurich – Du hast die Wahl“.

Mitgestaltet wird der Gottesdienst von Auricher Posaunenchören unter der Leitung von Arnd-Dieter Ubben und Auricher Gospelchören, die von Kreiskantor Maxim Polijakowski und Helen Kroeker geleitet werden.

Die zahlreichen Möglichkeiten in diesem Jahr, an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen, haben die Beteiligten zu dem Motto inspiriert. Und nun findet auch noch die niedersächsische Landtagswahl außerplanmäßig statt. Die Besucher des Stadtfestgottesdienstes haben selbst die Möglichkeit, sich meinungsstark zu beteiligen…

Die Predigt wird Superintendent Tido Janssen halten.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist für das leibliche Wohl auf dem Schlossplatz gesorgt. Es gibt Getränke und Krinthstuut der Wallster Backgruppe sowie gegrillte Würstchen, die von der Männergruppe „Kochen und Klönen“ aus Walle zubereitet werden.

Zur Ökumene in Aurich gehören die Lamberti-Gemeinde, die Gemeinden Kirchdorf, Sandhorst und Walle, die reformierte Gemeinde, die katholische Gemeinde St. Ludgerus, die freie evangelische Gemeinde, die Baptisten und der CVJM.

Sollte schlechtes Wetter sein, wird der Stadtfestgottesdienst in die Lamberti-Kirche verlegt.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.