- Katholische Pfarreiengemeinschaft Neuauwiewitt - http://neuauwiewitt.de -

Jesus segnet uns

Am vorletzten Wochenende endete die Erstkommuninvorbereitung und 14 Kinder konnten ihre Erstkommunion am Samstag in Neustadtgödens und am Sonntag in Wiesmoor feiern.

Dem Motto der Erstkommunionvorbereitung und auch der Gottesdienste „Jesus segnet uns“ lag ein Text aus dem Markusevangelium zu Grunde. In diesem Text ist Jesus unterwegs, um den Menschen vom Himmelsreich zu erzählen und sie kommen, um ihn zu hören. Natürlich bringen die Menschen auch ihre Kinder mit. Die Jünger aber meinen, dass die Kleinen sowieso nicht verstehen was Jesus ihnen da erzählt und wollen sie wegschicken. Jesus ist damit gar nicht einverstanden und besteht ganz energisch darauf, dass die Kinder bleiben. „Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.“ Ist einer der Sätze, die dort zu lesen sind. Kinder sind unbefangen und gehen viel offener und vielleicht auch ein bisschen naiv an die Fragen rund um Gott heran. Das eröffnet viele Chancen für interessante Gespräche und großartige Impulse während der Gruppenstunden. Manchmal wünscht man sich insgeheim vielleicht, auch nochmal mit der Naivität eines Kindes den Glauben neu entdecken zu können. Mit grenzenlosem Vertrauen auf Jesus zuzugehen, alle Zweifel fahren zu lassen und die Gegenwart Gottes einfach zu genießen.

[1]

Zehn Kinder empfingen in Wiesmoor die Eucharistie.

In den Gottesdiensten haben die Kinder den anwesenden Gästen mithilfe der Perlen des Glaubens einige Dinge erzählt, die in den Gruppenstunden behandelt wurden. Wie zum Beispiel die goldene Perle, die glänzt wie die Sonne und uns daran erinnert, dass wir Gottes Anwesenheit, wie die wärmenden Strahlen der Sonne, immer spüren können, auch wenn wir sie nicht sehen. Oder die grüne Geheimnisperle, die uns an das Geheimnis erinnert, dass wir in jeder Messe feiern.

Am vergangenen Samstag trafen sich die meisten Erstkommunionkinder mit ihren Familien noch in Neustadtgödens, um nach einem Dankgottesdient gemeinsam zu grillen und ganz in Ruhe über die Erstkommunionvorbereitung, die Feiern und noch ganz viele andere Dinge zu sprechen und lecker zu essen.

[2]

Erstaunlich viele KoKis waren es in Neustadtgödens.

Auch in diesem Jahr waren die Vorbereitung der Erstkommunion und die Feiern sehr schöne Erlebnisse, an die sich die Familien gerne zurückerinnern. Dafür, dass es so toll war, gebührt den Familien ein großes Dankeschön!

Danke an die Kinder, danke an die Gemeinden die mit Rat und Tat zur Seite standen. Danke an Pastor Carl B. Hack, der diese schönen Gottesdienste gefeiert hat. Ein besonderer Dank geht an Anja van den Boom, die während der gesamten Zeit als Katechetin tätig war und ohne die diese Vorbereitung sicherlich nicht so toll verlaufen wäre.

Text und Fotos: Daniel Gauda