Jugend-Anpackerkreis restaurierte Terrassenmöbel

Am vergangenen Samstag durfte der Jugend-Anpackerkreis wieder richtig praktisch aktiv werden. Marlies Weinmann bot an, ihre Terrassenmöbel nach 30 Jahren Nutzung nochmal vor der Erneuerung zu retten.

Pünktlich um 10 trafen vier Blaumänner mit Handschuhen, Pinseln und Schwingschleifer bestückt bei Marlies ein. Nach einer kurzen Begutachtung der Holzmöbel wurde das Vorgehen beraten. Zuerst mussten sie von der alten Lasur befreit werden. Die groben Stellen wurden mit Schleifpapier vorgearbeitet.

Jeder hatte seinen eigenen Bereich und nahm es mit der Gründlichkeit sehr genau.

Die festsitzenden Stellen wurden mit Beize behandelt und anschließend gründlich gereinigt.

Da, wie jeder weiß, eine solche Arbeit mehr als schweißtreibend ist, wurde bereits im Vorfeld ein fürstliches Mittagessen ausgehandelt.

Jedoch blieb ein Griff in die Haribo Box dennoch nicht aus.

Somit zauberte Marlies gegen 13Uhr ein paar ordentliche Schnitzel mit Pommes auf die Teller der Malocher. Nach dem Essen und einem fast zu vernachlässigbaren Mittagstief folgte der Anstrich in Nussbaum.

Der Neuanstrich erforderte viel Konzentration und gemeinschaftliche Arbeit.

Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen. Es war eine tolle und gemeinschaftliche Aktion für die Jugendlichen, die sehr viel Spaß gemacht hat. Außerdem konnte mit dieser Aktion eine Spende für die nächsten Kindergeburtstage gesammelt werden.

Text und Fotos: Markus Husen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.