Jugendarbeit ist „heel wat besünners“

2016-05-24 Dennis Pahl PGR_1Von Delia Evers | Dienstag tagte der Pfarrgemeinderat von St. Ludgerus. Gern lädt der Vorstand  jeweils Haupt- oder Ehrenamtliche zu  Vorträgen ein. Diesmal referierte Dekanats-jugendreferent Dennis Pahl.

So informiert sich der Rat immer wieder intensiv über spezielle Tätigkeiten im Gemeindegebiet.

Die meisten Mitglieder des Gremiums staunten nicht schlecht, wie vielfältig der Dekanatsjugendreferent in seinem Beritt unterwegs ist. Steffi Holle brachte auf den Punkt, dass eine übers Dekanat so gut venetzte und versierte Arbeit von den einzelnen Gemeinden oder auch der Pfarreiengemeinschaft nicht geleistet werden könne.

Dennis Pahl selbst fasste das Engagement mit den Worten zusammen, katholische Jugendarbeit sei in Ostfriesland „heel wat besünners“.  Er berichtete von Fußball-Cup, Pfingstzeltlager, Sommerlager, Spaß- und Erlebniswochenenden, Adventswochenenden, Dekanatsversammlungen, Taizé-Fahrten, dem monatlichen Gebet der Jugend, der nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt, Firmprojekttagen, Teamer-Dank-Tagen, dem Schulungsteam und Juleica-Kursen.

2016-05-24 Dennis Pahl PGR

Dennis Pahl berichtete über seine Arbeit als Dekanatsjugendreferent.

Momentan ist das Dekanat mit 28 Kindern und Jugendlichen beim Katholikentag in Leipzig.

Alle Aktivitäten tragen dazu bei, Kindern und Jugendlichen in der Kirche ein Zuhause zu geben und ihnen zu vermitteln, wie gut Kirche tut. Immer wieder kann Dennis Pahl so auch Jugendliche gewinnen, die sich selbst als Teamer oder Ausbilder zur Verfügung stellen und Gleichaltrige für die Sache begeistern.

Dennis Pahl hat gute Erfahrungen mit persönlicher Ansprache gemacht, die gern auch über moderne Medien und Netzwerke wie Whatsapp laufen darf . Ein E-Mail-Newsletter und E-Mail-Aktionen wie ein Adventskalender vervollständigen die „Werbung“.

Sehr zufrieden schauten die Mitglieder des Pfarrgemeinderats nach dem Referat auf zahlreiche eigene Aktivitäten in den vergangenen Wochen  zurück. Besonders gern registrierten sie den erstklassigen Verlauf der Bischofs-Visitation (siehe entsprechende Berichte auf der Webseite).

Ein großes Ereignis steht kurz bevor: Das Pfarreiengemeinschaftsfest am Sonntag, 19. Juni am Bonihaus in Aurich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ein geselliges Fest mit guter Unterhaltung und tollen Spielen für die Kinder (aufgebaut vom Haus für Kinder und Familien) zu feiern.

Das Buffet wird mit guten Gaben bestückt, die mitgebracht werden dürfen.

Für den Aufbau von Tischen, Bänken und mehr werden für Samstag, 18. Juni, 10 Uhr, dringend Helferinnen und Helfer gesucht. Sie melden sich bitte bei der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats, Beate Eggers, unter Tel. 88 1 88 (abends) oder 165723 (tagesüber) oder per E-Mail beate-eggers@t-online.de

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.