Karneval in Aurich

Einen großen Spaß hatten Eltern wie Kinder bei dem Karnevalsnachmittag am vergangenen Sonntag. Unter der Leitung eines rheinischen Urgesteins wurde mit ca. 30 Karnevalsnarren ordentlich gefeiert.

Mit dem Spiel „Alle die“ wurde die Veranstaltung eröffnet. Bauarbeiter, Imker, Polizisten, Bienen, Ritter, Cowboys und Gangster kämpften um die Plätze im Sitzkreis.

Michael Rabenda, hier im Bienenkostüm, gibt sein Karnevalsfeuer an die nächsten Generationen weiter.

Klassische Kölner Karnevalsmusik spielte im Hintergrund, als es an den Snacktisch ging. Schließlich gibt es nur eine Zeit im Jahr in der die allseits bekannte Ernährungspyramide auf den Kopf gestellt wird.

Das große Highlight des Nachmittags war das Schokokuss-Wettessen.

Auch die Erwachsenen mussten ran.

Nach einigen Polonaisen und Bewegungsliedern durfte sich jeder zum Abschluss einen Karnevalsorden basteln.

Text: Markus Husen
Fotos: Simone Granitzka

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.