Haus für Kinder und Familien „flog aus“

2016-09-27 Kita5_1Das Haus für Kinder und Familien flog mit den Kindern von drei bis sechs zum Strandportal in  Bensersiel aus. Dort besuchten sie das Theaterstück „Gertrud und Ambrosius“.

Die „Sprach-Kita“ im Haus für Kinder und Familien hatte das Werk  bewusst ausgesucht. In diesem Theaterstück konnten alle Kinder erleben, was es heißt, nicht jedes Wort zu verstehen: Denn es wurde auf Plattdeutsch gespielt.

Die Kinder fühlten mit den Darstellern, wie viel Ängste Menschen grundlos ausstehen, wenn sie sich nicht verständigen können, wenn Vorurteile entstehen und nur Äußerlichkeiten gesehen werden.

Gespannt verfolgten die Kinder das Geschehen auf der Bühne.

Gespannt verfolgten die Kids aus dem Haus für Kinder und Familien das Geschehen auf der Bühne.

Die Geschichte beschreibt Gertrud, eine kleine, traurige Gans, die sich im Wald verlaufen hat. Sie trifft auf Ambrosius, den Fuchs. Vor dem hat sie Angst, denn sie hat gelernt, dass Füchse Gänse fressen.

Aber die beiden werden dicke Freunde und begeben sich gemeinsam auf die Suche nach der Heimat von Gertrud. Als die Räuber Anton und Alfred sich Gertrud während der Wanderung schnappen, muss Ambrosius alle Hilfe in Anspruch nehmen, um seine neu gewonnene Freundin Gertrud vor dem Kochtopf zu retten.

Mit Hilfe der Kinder gelang es ihm!

Sie lernten, dass Fremdsein eine Chance sein kann, neue Freunde kennen zu lernen und gemeinsam ein Problem zu lösen. In Gemeinschaft geht vieles leichter.

Das war die Quintessenz.

Als besonders schön empfanden es die Erzieherinnen, dass die Kinder das Gelernte im Alltag sofort umsetzten (die Kinder achteten später darauf, dass jeder und jede im Bus richtig angeschnallt war).

Alle Kinder waren richtig angeschnallt.

Alle Kinder waren richtig angeschnallt.

Am Strand wurden die Ausflugsleckerlis geteilt und vernascht.

Und keine Sorge: Gänsebraten war nicht dabei.

Hier ließ es sich gut aushalten.

Hier ließ es sich gut aushalten.

Die Kinder teilten die "Leckerlies".

Die Kinder teilten die Leckerlis.

Sie fühlten sich miteinander wohl.

Sie fühlten sich miteinander wohl.

Zu den Leckerlies gehörte natürlich auch gesundes Knabberzeug.

Zu den Leckerlis gehörte natürlich auch gesundes Knabberzeug.

Am Ende waren die Kinder von den vielen Eindrücken so müde, dass sie die Heimfahrt für ein kurzes Nickerchen nutzten.

Am Ende waren die Kinder von den vielen Eindrücken so müde…

... dass sie die Heimfahrt für ein kurzes Nickerchen nutzten.

… dass sie die Heimfahrt für ein kurzes Nickerchen nutzten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.