Kinder winkten Mann in roter Robe zu

Ganz still wurden die Kinder des Hauses für Kinder und Familien St. Ludgerus, als es am 6. Dezember an der Tür klopfte. Ehrfürchtig winkten sie dem besonderen Mann mit der roten Robe zu, als er in ihre Gruppe trat.

Die meisten Kinder erkannten ihn sofort: Bei ihnen war tatsächlich Nikolaus zu Besuch!

Freudig sangen sie „Sei gegrüßt, lieber Nikolaus“, während er sich zu ihnen setzte. Daraufhin las er aus seinem goldenen Buch vor und überreichte anschließend jedem Kind eine von ihm befüllte Socke (die zuvor in der Kita gestaltet worden war).

Nikolaus stellt sich im Haus für Kinder und Familien ein. Tina ist auch dabei.

Oh, in der schön gestalteten Socke ist ja was drin!

Strahlend saßen die Kinder auf ihren Plätzen und konnten den Blick fast  nicht von Nikolaus abwenden – die einzige Ausnahme war der Blick zur bunten Socke, in der sich Leckereien befanden.

Doch nicht nur die Kinder bekamen an diesem Tag Geschenke. Die Kindergartenkinder schenkten dem Nikolaus gemalte Bilder und zeigten ihm ihr Nikolaus-Fingerspiel. Am Ende verabschiedeten sich alle dankbar voneinander, und lange noch war die besinnliche Stimmung im Haus zu spüren.

Text: Valeska Blaszczyk, Fotos: Liesa Hallmann und Valeska Blaszczyk

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.