Kirchengelände in neuem Glanz

Bis vor ein paar Stunden gestalteten fünf engagierte Damen mit Harke, bunten Blumen und einem knallgrünen Daumen ausgestattet, die Beete vor der Kirche um. Obwohl hier der Begriff Neugestaltung zutreffender wäre.

Geschunden von vielen trockenen Wochen, von Unkraut und fehlender Liebe, waren die beiden Beete vor der Kirche mit der Zeit recht unansehnlich geworden, um es vorsichtig auszudrücken. Das konnte so nicht bleiben, dachten sich vier Hobbybotanikerinnen aus der Gemeinde und legten kräftig Hand an.

Na wenn schon, denn schon!

Mit größter Freude wurden Unkraut gejätet, neuer Mutterboden aufgebracht und farbenfrohe Blumen gepflanzt.

Mit einem Lächeln auf den Lippen wurde das beeindruckende Ergebnis des Nachmittags von Pfarrer Ehrenbrink begutachtet.

Text: Markus Husen
Fotos: Steffi Holle und Hildegard Lüken

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.