KJE auf Boßeltour

Hoch motiviert versammelte sich am vergangenen Sonntag der KJE zum gemeinsamen Boßeln am Sportplatz in Egels. Mit gepacktem Bollerwagen zogen eine Kinder- und eine Erwachsenengruppe los.

Nachdem die Gruppen und die Reihenfolgen festgelegt waren, boßelten die Erwachsenen vorne weg.

Doro gibt nochmal letzte Anweisungen und Tips zu einem erfolgversprechenden Endergebnis.

Leider stellte sich schon nach den ersten Würfen heraus, dass die Kugel wohl nicht so Spur treu war, wie es sich der ein oder andere Boßler gewünscht hatte. Doch schnell hatte sich jemand gefunden, der das Wurfgerät unter der Eisdecke des zugefrorenen Kanals hervorholte.

Auch Thorge musste sich schon als Klootsucher beweisen.

Die Kinder hatten großen Spaß daran, den Erwachsenen mal zu zeigen, was eine Harke ist.

Mit vollem Schwung bringt Kanta seine Gruppe dem Sieg einen Schritt näher.

Ausgiebige Pausen mit heißem Tee, Kaffee und Naschereien ließen den Leistungssportlern einige Minuten Zeit, um neue Kräfte für die nächste Runde zu sammeln.

Eine große Auswahl an Leckereien hielt der Bollerwagen bis zur Pause vor den hunrigen KJElern versteckt.

Ein herzhaftes Abendessen mit Grünkohl, Kartoffeln und Würstchen für die Erwachsenen und Chickennuggets mit Pommes für die Kinder ließ den Tag in der Waldquelle gemütlich ausklingen.

Text und Fotos: Markus Husen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.