Klüngeltüngels kegelten sich hungrig

2016-01-20 Kluengeltuengel_1Von Hildegard Lüken | Der 20. Januar war ein richtiger Wintertag, sehr kalt mit Schnee und Glatteis. Da hatten die Klüngeltüngels in Aurich doch genau das richtige geplant: Grünkohlessen! Und weil es ja „aktive Senioren“ sind, war vorher noch Bewegung angesagt in Form von Kegeln. Dazu hatten scheinbar ganz viele Lust, so dass eine richtig große Runde die Kugel nicht nur in die Vollen warf.

Obwohl einige meinten, nicht kegeln zu können, fielen ganz oft „alle Neune“, und es waren auch sonst richtige Könner dabei (trainieren die jede Woche?).

Nach diesem fröhlichen Spiel schmeckte der Grünkohl erst recht, er war richtig lecker – so dass auch hier alle ihr Bestes gaben.

Von einem Klüngeltüngel musste leider Abschied genommen werden: er verlässt das schöne Ostfriesland – aber versorgt mit den besten Wünschen und einem Andenken verabschiedete die Gruppe Josef Grund.

Überlegungen für das nächste Treffen mündeten in den Wunsch, das EEZ zu besichtigen.

2016-01-20 Kluengeltuengel2

Josef Grund verlässt Ostfriesland und damit auch die Klüngeltüngels. Die Gruppe verabschiedete ihn herzlich. Das Super-Orga-Team – Hildegard Lüken und Elisabeth Funke – wünschte alles Gute. Josef Grund freute sich sehr u.a. über ein Erinnerungsbild an die schöne Gemeinschaftstour nach Bad Zwischenahn.

2016-01-20 Kluengeltuengel

Die Klüngeltüngels auf der Kegelbahn nach getaner Arbeit – wie man sieht: noch nicht ausgelastet.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.