Klüngeltüngels zu Gast in Martinas Garten

Bei ihrem August-Ausflug besuchen die Klüngeltüngels einen Landschaftsgarten. Da sie im Juli mit der Worpswede-Tour eine weite Fahrt hinter sich gebracht haben, bleiben sie diesmal in der Nähe. Martinas Garten liegt in Bangstede, Loogstraße 123.

Die Gruppe ist für 14.30 Uhr angemeldet. Sie verweilt eine gute Stunde in der Natur. Anschließend – gegen 16 Uhr – trinken die Klüngeltüngels Tee oder Kaffee im „Café unterm Segel“ in Westerende am Kanal am Alten Postweg. „Dieses Café kann man nur bei gutem Wetter besuchen, da nur draußen unterm Segel Plätze sind, aber dann ist es toll. Drücken wir also die Daumen“, schreibt Mitorganisatorin Hildegard Lüken in ihrer Ankündigung und ergänzt: „Wir sind für abendliche Unternehmungen (z.B. Chor) rechtzeitig zurück.“

Da im Café die Personenzahl angegeben werden muss, melden sich Interessierte bitte baldmöglich bei Hildegard Lüken (04941 – 63530) oder Elisabeth Funke (04941 – 65004). Sie geben gern auch weitere Auskünfte zu den Klüngeltüngels, die sich jederzeit über „neue“ Teilnehmer freuen.

Zu Martinas Garten lässt sich gut radeln. Vom Bonihaus aus sind es rund sieben Kilometer, also etwa eine halbe Stunde; zurück zum Café sind es etwa 15 Minuten und dann noch einmal 15 Minuten zurück zum Bonihaus. Wer also radeln möchte, teilt das bitte bei der Anmeldung mit.

Für den Eintritt in den Garten und eine kleine Spende zur Pflege des Gartens werden fünf Euro eingesammelt.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.