Kolpingband in ökumenischem Auftrag unterwegs

Kolpingband begleitete den Jugendgottesdienst der ev. Friedensgemeinde | Markus Husen

2016-10-30-kolpingband1Fast schon zu einer ökumenischen Tradition sind die musikalischen Begleitungen der Wiesmoorer Kolpingband in der Friedenskirche geworden. Am vergangenen Freitagabend gaben sie ihr Können zum Besten.

In regelmäßigen Abständen bereitet der evangelische Pastor Stefan Wolf aus Wiesmoor mit den Konfirmanden einen Jugendgottesdienst vor. Ein fester Bestandteil dieser Vorbereitung ist die musikalische Begleitung der Kolpingband. Nach der gemeinsamen Liedauswahl, werden die Stücke von Pastor Wolf mit den Konfirmanden und von Gemeindereferent Markus Husen mit der Kolpingband eingeübt. Zunächst sah alles danach aus, als ob dieser Auftritt reibungslos und ohne spontane Improvisationen stattfinden könnte. Doch wie ein Sprichwort sagt, kommt meistens alles anders, und zweitens als man denkt. Zunächst verstauchte sich Niklas, der Bass-Gitarrist, beim Fußball den Daumen. Kenner wissen, dass eine Bass-Gitarre mit diesem Handicap nur sehr schwer zu spielen ist. Als nächstes kam es bei Jesse, dem Schlagzeuger, zu einer unvorhersehbaren Terminkollision, sodass auch er die Band an diesem Abend nicht bereichern konnte. Nachdem die Position des Schlagzeugers durch den, der Gemeinde wohl bekannten, Charles Rajahkumar nachbesetzt wurde, konnte die Musiker eine gerissene Gitarrensaite und der darauffolgende Tausch der Gitarre, eine Stunde vor dem Gottesdienst, auch nicht weiter schocken.

Von links: Christoph Klaßen, Charles Rajahkumar, Markus Husen, Melanie Holtsteger und Michael Fuchs.

Die Band lieferte einen gelungenen Auftritt vor einer gefüllten Kirche ab. Von den Kirchenbesuchern, den Konfirmanden und auch von Pastor Wolf gab es nach dem Gottesdienst einen großen und auch verdienten Applaus, den die Musiker mit Freude und auch ein bisschen Erleichterung nach diesen Turbolenzen genossen.

Zum Abschluss des Abends befeuerten Ehrenamtliche des Ortsverbandes der Johanniter den Grill und spendierten knusprige Bratwürste mit leckeren Salaten.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.