Konzert der Kirchenchöre Jever und Wittmund

Gemeinschaftschor gab in St. Bonifatius, Wittmund ein Konzert | Von Patrick Blaes

Am Sonntag den 04.12.2016 um 17:00 Uhr wurde ein wunderschönes Konzert der Chorgemeinschaft Jever und Wittmund, in der kath. Kirche St. Bonifatius unter der Leitung von Olga Ils- Makarkin aufgeführt.

Irene Lammers führte als Moderatorin durch das Programm. Es stand unter dem Motto „Dezemberträume“ und lud gesanglich ein zum träumen und schwärmen. Es war eine internationale Traumreise nach Russland, Nordamerika, England und Brasilien.

Passend zur Adventszeit wurden entsprechende Lichter an die Sänger verteilt.

Passend zur Adventszeit wurden entsprechende Lichter an die SängerInnen verteilt.

Durch Lieder wie „Bajuschki baju“ aus Russland, ein indianisches Weihnachtslied aus Nordamerika, „Silber und Gold“ aus England und „Linda estrella“ aus Brasilien. Weiter wurden einige bekannte Klassiker gesungen wie „Leise rieselt der Schnee“ und “Süßer die Glocken nie klingen“. Auch weitere internationale Arrangements wie „Winter Wonderland“ und „Last Christmas“ gab der Gemeinschaftschor zum Besten. Veredelt wurden die Darbietung von Solos der SängerInnen Ann-Katrin Mehrens, Miguel Cisneros, Veronika Schmidt und Jürgen Vogel. Unter den Instrumentalisten waren Simon Kasper (Orgel, Piano), Lars Kokott (Schlagzeug), Irene Lammers (Flöte) und Bettina Witfer (Violine). Untermalt wurde die Aufführung durch wunderschöne Lichteffekte.

Die Kirche wurde in stimmungsvolles Licht getaucht.

Wer diese Vorstellung verpasst hat, hat die Möglichkeit am 17.12.2016 um 17:00 Uhr in der St. Marien Kirche in Jever eine weitere Vorstellung zu besuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.