Krippenspiel in Wittmund begeisterte Publikum

2015-12-26 Krippenspiel2_1Von Peter Kirby | Wie oft schon haben wir die Geschichte der Geburt des Jesuskinds im Stall von Bethlehem nachvollziehen können. Diese Geschichte ist bei Krippenspielen immer wieder ergreifend anzusehen.

Wie auch am Heiligabend in der Katholischen Kirche in Wittmund… Gemeindemitglieder, Familienangehörige, Gäste aus nah und fern sahen die Aufführung des Krippenspiels durch die Kinder der Gemeinde. Einige Flüchtlingskinder verschiedenster Nationen beteiligten sich an diesem Krippenspiel.

Untergebracht sind diese Kinder mit ihren Eltern im Camp Richthofen in Wittmund. Da diese Familien schon regelmäßig an den Sonntagsmessen teilnahmen, konnten die Kinder für das Krippenspiel gewonnen werden.

Da strahlten ihre Augen. Diese Unbekümmertheit während der Vorführung zeigte, dass sie – gleich welcher Nation sie eingehören – eines gemeinsam hatten: Sie können sich freuen. Alle Beteiligten hatten ihre Rollen gut im Griff. Eine angenehme Atmosphäre breitete sich aus.

2015-12-26 Krippenspiel2

Die Kinder während der Aufführung.

Texte, Lieder… alles passte. Dementsprechend war der Applaus, der minutenlang anhielt. Alle Darsteller, insbesondere die Flüchtlingskinder, wollten gar nicht aufhören, so gut hatte es ihnen gefallen. An solch einem Krippenspiel nach all den Erlebnissen auf ihrer Flucht beteiligt zu sein, war für sie wunderbar. Jeder der Darsteller bekam als Dankeschön für die gute Vorstellung ein Weihnachtsgeschenk.

Auf die Frage, ob sie wohl bereit wären, nächstes Jahr wieder teilzunehmen, antwortete ein Kind – und viele empfanden sicher genauso: „Wenn wir dürfen – sofort.“ Ja, alle Beteiligten sind herzlich willkommen!

2015-12-26 Krippenspiel1

Die Darsteller freuten sich riesig über ihre gelungene Darbietung und die gute Resonanz.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.