Krippenspiel in Wittmund

Frohe Weihnachten überall. Auch in St. Bonifatius wurde die Geburt Jesu bei einem wunderschönen Krippenspiel gefeiert. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Alle Augen wandten sich, den Krippenspielern mit Erwartung zu.

Nach der Eröffnung von Pastor Carl B. Hack wurde der Erzähler von einem aufgeweckten Engel unterbrochen, der meinte, dass alle nur wegen Geschenken und Süßigkeiten Weihnachten feiern würde. Aber er wurde des Besseren belehrt.

Schnell beraten sich die Hirten, wie sie nun mit der Botschaft der Engel umgehen sollen.

Die Kinder spielten voller Freude die Weihnachtsgeschichte und vermittelten den Zuschauern, dass Liebe und Güte die Herzen erwärmt.

Maria und Josef wachen an der Krippe.

Text und Fotos: Patrick Blaes

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.