Neue Arbeitskräfte im Haus für Kinder und Familien

Das Haus für Kinder und Familien freut sich über neue bzw. „neue alte“ Arbeitskräfte. Wie (gut) die Damen aussehen und was sie in Krippe und Kindergarten leisten, ist neuen Dokumenten zu entnehmen, die auf der Webseite online gestellt sind.

Tanja Focken.

Die Hintergründe: Nadine Weber, bis vor wenigen Monaten pädagogische Kraft in der Sonnenstrahlengruppe, erwartet ihr erstes Kind. Sie muss sich an ein Beschäftigungsverbot halten und tritt später ihren Erziehungsurlaub an.

Natürlich soll die Betreuung der Kinder nahtlos weitergehen.

Kitaleitung und Träger haben sich für Tanja Focken entschieden.

Tanja, klein im Wuchs und groß im Miteinander, hat nach ihrer Ausbildung zur Sozialassistentin als Sprachförderkraft gearbeitet und engagiert sich nun 35 Stunden in der Woche als dritte Kraft in der Krippe.

Aldijana Ferati.

Kinderpflegerin Aldijana Ferati war vor ihrer Erziehungszeit bereits drei Jahre als Drittkraft mit 35 Stunden pro Woche in der Krippe tätig und unterstützt das Team nun 25 Stunden als Ergänzungskraft im Kitabereich  Ü3.

Julia Pogorelov ist als hauswirtschaftliche Fachkraft aktiv und freut sich, dass sie im Haus für Kinder und Familien ihre eigene Familie und ihren Beruf leichter zusammenbringen kann als vorher.

Julia Pogorelov.

Sie hat sich nach HACCP schulen lassen und trat im April ihre Stelle an. Erfreulich zudem: Eine Finanzierung durch die Stadt Aurich ist gesichert.

Hier sind weitere Fotos und Angaben zum Team hinterlegt.

Das Team der Kindertagesstätte (Word-Datei)

Die Fachkompetenz des Teams auf einen Blick (Word-Datei)

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.