Neue T-Shirts und Pullover für das Zeltlagerteam

Spontanes Fotoshooting mit den selbst designten Kleidungsstücken | Von Julian Buchholz

Bei einem kurzen und spontanen Treffen wurde die neue Kleidung anprobiert, begutachtet und fotografiert. Ein großes Dankeschön geht dabei besonders an Lara, Caro, Martin und Steffen für Design und Organisation.

Diese vier haben viel Zeit und Kreativität investiert und dieses wunderbare Ergebnis erscheinen lassen. Hierfür ein dickes DANKESCHÖN!!!

In vielen Stunden hat das Zeltlagerteam ein buntes Logo mit einer starken Aussage entwickelt.

Die Weltkugel und die sich an den Händen haltenden Kinder stehen für die Vielfalt, die in unserem Lager aufzufinden ist. So sind wir im Team und auch unter den Teilnehmern eine bunt gemischte Gruppe, in der jeder willkommen ist. Wer genau hinschaut, dem fällt auf, dass eine Eule als Symbol für den Frieden gewählt wurde und nicht, wie es traditionell üblich ist, eine Taube. Die Eule haben wir im Andenken an Thomas Greulich ausgewählt, da „Eule“ sein Spitzname war und wir ihm einiges zu verdanken haben. Das Zeltlager, so wie es heute besteht, würde ohne ihn nicht existieren. Er hat es 2005 wieder zum Leben erweckt. Bereits damals waren einige der heutigen Teamer zusammen mit ihm als Kind oder auch als Gruppenleiter im Lager. Er wird für uns immer ein großes Vorbild bleiben!

Stolz präsentieren v. l. Cedric Lorra, Steffen Rüssmann, Pia Schmedding, Julian Buchholz, Malin Schmidt und Lara Uphoff ihr Werk.

Stolz präsentieren v. l. Cedric Lorra, Steffen Rüßmann, Pia Schmedding, Julian Buchholz, Malin Schmidt und Lara Uphoff ihr Werk.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.