Neujahrsempfang in Wiesmoor

Volles Gemeindehaus beim Neujahrsempfang der Wiesmoorer. Nach dem Familiengottesdienst mit Pfarrer Johannes Ehrenbrink und Daniel Gauda unter dem Thema „Heiliger Blasius“ füllte sich der Saal im Gemeindehaus.

Daniel Gauda informierte über das Leben des Heiligen Blasius, der vielen Menschen bei Krankheiten geholfen hat und für seine christliche Überzeugung als Märtyrer ermordet wurde. Daran erinnert heute der jährliche Blasiussegen mit der Bitte um Schutz vor Krankheiten.

Pfarrer Johannes Ehrenbrink segnet die Gottesdienstbesucher.

Rita Meyer-Brunken und Brigitte Gerdes gaben eine ausführliche Rückschau durch das Jahr 2017.

Im Gemeindehaus gaben die beiden Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, Rita Meyer-Brunken und Brigitte Gerdes, einen Überblick über die wichtigsten Termine des vergangenen Jahres. Dabei stellten sie die örtlichen Ereignisse in den Rahmen der Weltpolitik und auf nationaler Ebene. Für Wiesmoor von Bedeutung war unter anderem die Auszeichnung als „Faire Gemeinde im Bistum Osnabrück“ mit der Verpflichtung, zu mehr globaler Gerechtigkeit im internationalen Handel, zu fairem Kauf- und Konsumverhalten zum Schutz unserer Umwelt und für gerechtere Lebensbedingungen.

Am ersten Mai nahm Daniel Gauda seinen Dienst als pastoraler Mitarbeiter in der Nachfolge von Markus Husen auf. Im Mai feierten sieben Kinder ihre Erstkommunion in Wiesmoor, und im Juni machte eine Abordnung eine Fahrt zur Patengemeinde in Litauen. Das größte Ereignis war im Juni das Pfarreiengemeinschaftsfest, das diesmal in Wiesmoor gefeiert wurde. Ein Zeltlager und die Gemeindefahrt nach Regensburg schlossen sich an. Im August musste leider Kyra Watermann verabschiedet werden, die nun im Emsland arbeitet. Das größte Ereignis für 23 Jugendliche und sechs Begleiter  war die einwöchige Fahrt nach Österreich. In kleinen Gruppen ließen die Besucher bei einem Imbiss und Getränken in harmonischer Runde die Ereignisse Revue passieren.

In gemütlichen Runden und bei anregenden Gesprächen wurde der Abend beschlossen.

Text und Fotos: Bernhard Ritter

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.