Öffnung der Kirchen zum persönlichen Gebet

Am vergangenen Wochenende mussten Gläubige zum ersten Mal auf samstagabendliche und sonntägliche Gottesdienste verzichten. Niemand kann derzeit sagen, wie lange dieser Zustand andauert.

Aus diesem Grund möchte das Pastoralteam in Neuauwiewitt den Gläubigen die Möglichkeit geben, die Kirche wenigstens als einen Ort der Ruhe und der Nähe Gottes für das persönliche Gebet in dieser stürmischen und unsicheren Zeit zu nutzen.

Dazu wird die Auricher Kirche ab Samstag an drei Tagen in der Woche für jeweils eine Stunde geöffnet: dienstags, donnerstags und samstags von 16 bis 17 Uhr.

Die Wittmunder Kirche ist ab sofort täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Auch die Neustadtgödenser Kirche kann über Tag besucht werden. Die Wiesmoorer Kirche ist mittwochs von 9 bis 11 Uhr geöffnet.

Herzliche Einladung dazu!

Rücksicht und Umsicht bleiben das Gebot der Stunde!

  • Achten Sie daher bitte auf einen Mindestabstand von zwei Metern zueinander.
  • In der Kirche gibt es die Möglichkeit zur Händedesinfektion. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit wahr.
  • Falls Sie bereits krank sind, meiden Sie bitte den Kirchenraum.
Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.