Ökumenische Kreuzwegandacht beginnt in St. Ludgerus

Für Freitag, 24. März, laden die christlichen Gemeinden in Aurich zu einer ökumenischen Kreuzwegandacht ein. Sie beginnt um 18 Uhr in der katholischen St.-Ludgerus-Kirche, setzt sich in der ev.-reformierten Kirche fort und führt zur Lambertikirche.

Singen und Schweigen, Bildbetrachtung und Bibellesung, Begegnung mit dem Leiden Jesu und dem Leid heute; Trost finden in der Gemeinschaft mit anderen Menschen und mit Gott – das ist der Weg bei dieser ökumenischen Andacht.

Sie endet gegen 19.15 Uhr in der Lambertikirche.

Alle Christen sind herzlich zum Gang eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.