Ökumenischer Gottesdienst zum Auricher Stadtfest 2016

Zum Abschluss des Auricher Stadtfestes findet traditionell am Sonntag, 21. August 2016, ein ökumenischer Stadtfestgottesdienst statt. Er beginnt um 11 Uhr auf dem Schlossplatz.

2016-08-18-Stadtfest1Das Thema in diesem Jahr lautet: „Aurich – bunt und offen“. Mitgestaltet wird der Gottesdienst von Auricher Posaunenchören unter der Leitung von Hillard Delbanco und dem Gospelchor „Happy Voices“, der von Enno-Stefan Reichert geleitet wird. In zwei Interviews werden Menschen zu Wort kommen, die in Aurich zumindest vorübergehend ein neues Zuhause gefunden haben. Die Predigt wird in diesem Jahr von Pastorenehepaar Angelika und Andreas Scheepker gemeinsam gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst wird auch für das leibliche Wohl auf dem Schlossplatz gesorgt sein. Es gibt es Getränke, Krinthstuut der Wallster Backgruppe und gegrillte Würstchen, die von der Männergruppe „Kochen und Klönen“ aus Walle zubereitet werden.

Zur Ökumene in Aurich gehören die Lamberti-Gemeinde, Kirchdorf, Sandhorst und Walle, die reformierte Gemeinde, die katholische Gemeinde St. Ludgerus, die Freie evangelische Gemeinde, die Baptisten und der CVJM.

Superintendent Tido Janssen sagte im Vorfeld: „Nachdem wir dreimal den Gottesdienst nicht draußen feiern konnten, hoffen wir endlich wieder auf einen Open-Air-Gottesdienst auf dem Schlossplatz.“

Sollte schlechtes Wetter sein, wird der Stadtfestgottesdienst dennoch wieder in die Lamberti-Kirche verlegt.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

Ihr Tido Janssen

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.