Ostereiersuche in Wittmund

Ca. 20 Kinder staunten nicht schlecht, als am Ostermontag nach dem Gottesdienst die Wiese hinter dem Gemeindehaus in Wittmund zu einem bunten Körbchenmeer mit lauter Leckereien erstrahlte.

Ein extrem fleißiger Osterhase bastelte unzählige wunderschöne Körbchen, die seine tüchtigen Hasengesellen in raffinierte Verstecke platzierten.

Jeder Grashalm, Busch und Gehölze wurde mehrmals durchsucht, ob nicht doch noch ein Ei sich irgendwo versteckt hat.

Nicht nur die zahlreichen Kinder hatten ihren Spaß, auch die Erwachsenen strahlten um die Wette, wenn die Kleinen voller Stolz erneut ein Versteck ausfindig gemacht haben.

Text: Martina Blaes
Foto: Markus Blaes

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.  Beitrag drucken. Beitrag drucken.