Klaus Schütze kam mit Glockengeläut

Am jüngsten Freitag feierten Isburga Dietrich und Klaus Schütze gemeinsam 125 Lebensjahre. 60 sind es bei Isburga, 65 bei Klaus. Isburga ist auf der Webseite bereits aktenkundig, nun folgt Klaus… Weiterlesen

Bitte anmelden für „Urlaub ohne Koffer“

Urlaub ohne Koffer für ältere Menschen! Das geht? Ja, in St. Ludgerus Aurich geht’s. Die Kirchengemeinde bietet Seniorinnen und Senioren je nach Wunsch ein eintägiges oder zweitägiges Urlaubserlebnis an. Weiterlesen

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag

Am kommenden Pfingstmontag findet, wie es bereits Tradition in der Auricher Ökumene ist, ein ökumenischer Pfingstgottesdienst statt. In diesem Jahr steht er im Zeichen der Musik und des Rhythmus. Weiterlesen

Ein phänomanialer Ausflug

Die Messdiener und Messdienerinnen unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich wieder auf den Weg gemacht. Diesmal war das Ziel das Phänomania in Carolinensiel. Ein Experimentier-museum zum Thema „Physik“. Weiterlesen

Gebet für Europa an den Vater der Menschheit

Gemeinsam beten für Europa – Das möchte die Solidaritätsaktion Renovabis zur Wahl des europäischen Parlaments in diesen Tagen. Sie begleitet die Wahl geistlich durch das folgende Gebet… Weiterlesen

2019-05-25 | Europa zur gemeinsamen Sache machen

Was hat die Europawahl mit Andreas Voßkuhle zu tun? Und was eint die Bischöfe mit der demonstrierenden Jugend auf der Straße? Sehr viel! Darum sollten wir Sonntag die Wahllokale fluten. Weiterlesen

kfd und Maria im Paradiesgärtlein

Im Mai ging es den kfd-Frauen einmal mehr um eine Maria (im April war es Maria aus Magdala gewesen). Bei der jüngsten Veranstaltung sprachen sie über das Bild „Maria im Paradiesgärtlein“. Weiterlesen

Pfarrbrief 2019-05 | Über 5000 Euro an Spenden für Litauen

Mitten in der Osterzeit deutet das Titelbild des jüngsten Pfarrbriefs bereits auf das Pfingstfest hin, das Christen seit 1993 mit der Solidaritätsaktion Renovabis verbinden. „Hilfe für Osteuropa ist auch bei uns immer ein Thema.“ Weiterlesen

Das Kraftwindensemble und die gute Laune

Das Kraftwindensemble mit seinen Blechbläsern gibt jedes Jahr nur ein Konzert – zum Ende der Probensaison. 2019 tritt es in der St.-Ludgerus-Kirche auf und sorgt im Gotteshaus für eher ungewöhnliche Töne. Weiterlesen

Interessante Exkursion in Veterinäramt des JadeWeserPorts

Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Bonifatius Wittmund besuchten das Veterinäramt des JadeWeserPorts. Der Geschäftsführer und leitende Veterinärdirektor dieses Veterinäramts Dr. Norbert Heising… Weiterlesen

Reisetage 7 und 8: Munter aus Vulkaneifel zurück

Alle Trier-Reisenden sind Montag gesund, munter und auch ein bisschen müde zurückgekehrt. Busfahrer Thomas brachte sie in Rekordzeit heim. Beleuchten wir noch einmal den siebten Tag und sagen Dank. Weiterlesen

Reisetag 7: Glühende Lava auf Ostfriesenfüßen

Die Abenteuer reißen nicht ab: Gestern gings in einer Sturzfahrt 4000 Meter in die Tiefe. Heute erlebten die Trier-Reisenden in einem Dome einen Vulkanausbruch – im Lava-Dome in Mendig. Weiterlesen

Reisetag 6: Ostfriesen 4000 Meter tief in der Erde

4000 Meter in die Tiefe sausten die ostfriesischen Trier-Reisenden in Andernach. Ein Aufzug oder besser: ein Abzug katapultierte sie binnen Minutenfrist ins Innere der Erde. Jules Verne hätte seine helle Freude gehabt. Weiterlesen

Reisetag 5: Warum Rosi einen Edelstein geschenkt bekam

Mit einer Busladung voller Ostfriesen, die binnen einer Stunde bei Hess im Hunsrück zu Edelsteinschleifern mutierten, kehrte Fahrer Thomas aus Kirschweiler bei Idar-Oberstein ins Hotel zurück. Und das kam so… Weiterlesen

Reisetag 4: Innige Zeit nach viel Eiltempo

Schneller als gedacht landete die Reisegruppe Donnerstagvormittag im nahen Luxemburg. Im Zentrum begann Stadtführer Jean-Pierre „Jemp“ Wagner seine Tour. Er wusste allerhand, war allerdings ein Info-Flüsterer. Weiterlesen

Reisetag 3: Wie der Fischer-Bus auf einem Berg baden ging

Heißa, das war ein Gekraxel, ehe der Fischer-Bus sich den Effelsberg bei Bad Münstereifel hinaufgeschraubt hatte. Zwischendurch schrabbte das Gefährt mit seinem Chassis in einer engen Kehre den Asphalt auf. Weiterlesen

Dietrich, Isburga | Chorleiterin und Mutter der Gassenhauer

Jahrelang hegte das Mädchen nur einen Berufswunsch. Isburga Schmidt wollte in die Mission. Als Kommunionkind hatte sie ein Buch mit Heiligengeschichten geschenkt bekommen. Weiterlesen

Reisetag 2: Als der Teufel den Dom für eine Kneipe hielt

Eines machte Stadtführer Wolfgang Döpke gleich klar: Trier ist die älteste Römerstadt Deutschlands. Sie war vor über 2000 Jahren schon befestigt und nicht so ein lausiges Zeltlager wie z.B. Xanten. Weiterlesen

Gemeinde-Reisetag 1: Kaputte Nase im richtigen Hotel

Eine Busladung voll reiselustiger Neuauwiewitter ist Montagabend wohlbehalten in Trier angekommen. Nach den ersten kleinen Abenteuern im Hotel kletterten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr oder weniger spät ins Bett. Weiterlesen

Als Tina fürs Kinderfest ins Rathaus stiefelte

Ein kunterbuntes Kinderfest wärmte bei fast winterlichen Temperaturen und kaltem Wind auf dem Georgswall die Herzen ungezählter Gäste. Viele Organisationen und Vereine boten an ihren Ständen Spiele… Weiterlesen